Erfahrungen & Bewertungen zu VDB – Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler e.V.
Auf Ihrem Merkzettel sind 0 Artikel
Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt

WerbungCronbankWerbung

Waffenmarkt » Luftdruck- und CO2-Waffen » Kurzwaffen


↵ zurück zur Übersicht

Dieses Angebot ausdrucken Drucken
Dieses Angebot auf ihren Merkzettel Merkzettel
94,79EUR*1
Artikelnr.: 206436

Anbieterinformationen

shoot-club GmbH

Brandiser Str. 102
04316 Leipzig OT Baalsdorf
Sachsen

Telefon: 0341 - 33157490
Fax: 0341 - 33157492
E-Mail:
www.shoot-club.de

UMAREX Sportwaffen GmbH & Co K Umarex HPP CO2 Pistole 4,5 mm Stahl BBs - Blowback
UMAREX Sportwaffen GmbH & Co K Umarex HPP CO2 Pistole 4,5 mm Stahl BBs - BlowbackUMAREX Sportwaffen GmbH & Co K Umarex HPP CO2 Pistole 4,5 mm Stahl BBs - Blowback

UMAREX Sportwaffen GmbH & Co K

Umarex HPP CO2 Pistole 4,5 mm Stahl BBs - Blowback

Kategorie: Luftdruck- und CO2-Waffen - Kurzwaffen
Zustand: neu

Beschreibung:

CO2 Pistole Umarex HPP Blowback für 4,5 mm Stahlkugeln 


 


Beschreibung


Bei der von Umarex produzierten Co2 Pistole handelt es sich um eine Nachbildung der Polizeipistole Sig Sauer P226. Hier noch mit leichten Anleihen der P229. Bei der Co2 Pistole handelt es sich um eine Blow Back Waffe mit beweglichem Schlitten. Eine handelsübliche 12g Co2 Kapsel setzt das System unter Druck. Dieses wird nach dem Abnehmen des Griffrückens direkt in das Griffstück eingespannt. Das Magazin fällt daher sehr schmal aus und nimmt noch 15 Kugeln im Kaliber 4,5mm BB auf. Durch das Blow Back System wird ein sehr realistisches Schießerlebnis gewährleistet. Bei der Umarex HPP dient der Magazinboden gleichzeitig als Verlängerung des Griffstückes. So ist ein sicherer Halt garantiert. Durch den Double Action Only Abzug muss die Co2 Pistole nicht vorgespannt werden. Wie bei Dienstpistolen üblich ist die Visierung starr und nicht verstellbar. Ein Highlight der Umarex HPP Co2 Pistole ist die Ganzmetall Bauweise mit einem sehr realistischen Gewicht.



>Ein passendes Holster findest du gleich hier.<



Technische Daten der Umarex HPP Co2 Pistole



Antrieb: 12g Co2 Kapsel
Kaliber: 4,5 mm (.177) BB
Magazinkapazität: 15 Schuss
Montage Profil: Picatinny
Visierung: Fiber-Optik Visierung
Abzug: Double Action
Länge: 175 mm
Lauflänge: 98 mm
Gewicht: 815 g
Vo: 130 m/s
Abzug: Double Action
Material: Schlitten Metall / Griffstück aus Polymer
 



Unsere Test Einschätzung


In diesem Test widmen wir uns der Umarex HPP Co2 Pistole. Ihres Zeichens ein Nachbau der Sig Sauer P226. Auch ohne Lizenz erkennt man die Waffe sofort. Die HPP wird zudem in Ganzmetall Bauweise gefertigt. Das erhöht das Gewicht und macht die Waffe umso wertiger. Die Verarbeitung ist mehr als in Ordnung. Alle Teile wurden passgenau gefertigt, daher klappert auch nichts. Das mitgelieferte Magazin fasst 15 Kugeln. Das klingt zwar wenig, ist aber sehr realistisch. Die P226 in 9mm Para hat die gleiche Magazinkapazität. Die Umarex HPP verfügt über ein Blow Back System welches den Schlitten nach jedem Schuss zurückschnellen lässt. Man erreicht damit ein Erlebnis wie beim Schießen mit dem scharfen Pendant. Bei unserem Schuss Test zog sich der gute Gesamteindruck fort. Die Waffe ist auf die für Kurzwaffen üblichen Entfernungen sehr präzise und verfügt auch über eine gute Durchschlagskraft. Es kam auch zu keinen Ladehemmungen oder anderen Störungen.


Wenn auch die lizenzierten Markings fehlen, so hat uns die Umarex HPP Pistole im Test voll überzeugt. Die Co2 Kurzwaffe ist hochwertig gefertigt und wartet mit einer guten Schussleistung auf.



Informationen zum Vorbild


Um etwas zum Original zu sagen muss man die Entwicklungsgeschichte erst einmal nachvollziehen. Die Sig Sauer P229 ist eine Weiterentwicklung der P228 mit gefrästem Edelstahlschlitten. Zudem stehen hier die Kaliber .357 SIG, .40 S&W und 9mm Para zur Auswahl. Die P228 ist auch eine Weiterentwicklung. Diesmal von der P226. Sie wird von den US Streitkräften unter der Bezeichnung M11 ausschließlich im Kaliber 9x19mm NATO geführt. 


Die SIG Sauer P226 ist eine halbautomatische Pistole welche in den Kalibern .357 SIG, .40 S&W und 9mm Para produziert wurde. Sie wurde Anfang der 1980er Jahre entwickelt um evtl. den Colt 1911 bei der US Army zu ersetzen. Die Ausschreibung ging schlussendlich aber an die Beretta 92. Das Gesamtpaket war aber so überzeugend, dass sich Militär und Polizeistellen auf der ganzen Welt für die Pistole entschieden haben. In Deutschland zählen hier das BKA sowie einige SEKs zu den Nutzern. Insgesamt ist oder war die SIG Sauer P226 in 30 Ländern im Einsatz.


 


Bedienungsanleitung



Ihre Anfrage

Haben Sie noch weitere Fragen an uns? Wir freuen uns auf ihre Anfrage.

Bevor Sie das Formular ausfüllen und absenden, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung!



Bitte geben Sie hier den Text ein:

(Bitte füllen Sie alle Felder aus!)

*1inkl. MwSt.; zzgl. Versandkosten
*2differenzbesteuert gemäß §25a UStG.;MwSt. nicht ausweisbar; zzgl. Versandkosten

Merkzettel

Es befinden sich keine Angebote auf Ihren Merzettel.

Kaufgesuche / Verkaufsangebot

Suchen Sie eine Waffe oder möchten Sie eine Erbwaffe unserrn Fachhändler anbieten?

Dann schauen Sie doch mal hier vorbei und inserieren ein kostenloses Angebot.

Kaufgesuche / Verkaufsangebot kostenlos inserieren...